www.rabe-abraxas-geocaching.jimdo.com



                              Stürzt euch mit mir ins Abenteuer!


Geocaching,, es gibt zahlreiche unterschiedliche Beschreibungen was Geocaching ist. Jedenfalls macht  mir Geocaching riesig viel Spass, aber vorsicht, mitunter einige auch süchtig.

Geocaching ist geeignet für jung und alt und kann zu jeder Jahreszeit betrieben werden.

Geocaching gibt es auf der ganzen Welt und verbindet Natur und Technik.

Geocaching kann lehrreich sein, spannend, und da es von uns in der freien Natur ausgeübt wird, auch entspannend, faszinierend und bietet für jeden etwas.

Geocaching wird als moderne Schnitzeljagd oder auch Schnitzeljagd 4.0 bezeichnet.

Also, lasst uns aufbrechen und Spaß haben.


                  Microabenteuer


                      Test & Tipps




Neu hier:


rabe-abraxas-geocaching.jimdo.com. Die Oudoor und Geocaching Website, zum Wandern und Fahrrad fahren.

von Josef H. Goertz

 

Um was geht es auf meiner Web-Seite?

 

Auf rabe-abraxas-geocaching.jimdo.com geht es um Outdoor Aktivitäten, die ich selbst gerne ausübe - Geocaching, Wandern, Klettern, Fahrrad fahren, ... Und um Abenteuer, die all` die oben genannten Aktivitäten einschließen, aber auch meine speziellen Microabenteuer.

 

Meine Hauptthemen sind:

  • Outdoor mit Schwerpunkt Geocaching
  • Wandern
  • Fahrrad fahren
  • Microabenteuer, Geocachabenteuer

Ich möchte Frauen, Männer, Familien und Freunde jeden Alters dazu motivieren und inspirieren, nach draußen in die Natur zu gehen. Ich zeige dir, die Magie abseits der heimischen Komfortzone und die daraus entstehenden unbegrenzten Möglichkeiten! Du gewinnst (neues) Selbstbewustsein und wirst dein erlerntes leichter umsetzen können.

 

Mit rabe-abraxas-geocaching.jimdo.com möchte ich dir zeigen, dass ...

  • die Welt da draußen weit mehr bietet; als Tag ein, Tag aus dem gleichen Rythmus nachzugehen
  • du auch mit einem 7 bis 15:30 Job spannendes erleben kannst #microabenteuer
  • du auch mit Familie und kleinen Kindern deine Träume verwirklichen kannst

Lass` dich inspirieren und motivieren!

 

Was du als erstes lesen solltest?

Hier findest du die beliebtesten Artikel auf rabe-abraxas-geocaching.jimdo.com

 

Outdoor:

 

Im eigenen Tempo deinen Weg gehen ...

 

"Bis bald im Wald" ...

                                                    Rabe Abraxas


Events










Lasst uns froh und friedlich sein ...

Der letzte Monat des Jahres 2019

Endzeitstimmung?

 

Nein. Die kommt erst nach den Weihnachts -feiertagen auf. 

Ersteinmal stehen Versöhnung, Hilfsbereit -schaft, Freundlichkeit und Liebe auf dem Plan.

Ich muss zugeben, das fällt nicht schwer, wenn man all die Lichter in den Fenstern sieht, Weihnachtsfilme schaut und Chrismas Songs  hört. Da wird einem schon warm ums Herz, und man möchte von dieser Wärme anderen Menschen etwas abgeben. Selbst, wenn man sich das ganze Jahr nicht wirklich für sie interessiert hat.

 

Ich weiß nicht, ob das richtig oder falsch ist.

Eigentlich denke ich, wenn mir jemand sonst auch nicht besonders nahe steht, muss ich in der Adventszeit nicht anfangen sein Freund zu werden. Genau das brauche ich auch nicht. Wer sich während der ersten elf Monate nicht für mich interessiert, muss es auch im letzten nicht.

Aber gut. Jeder, wie er es gerne möchte.

 

Dennoch kommt auch bei mir in diesen Tagen eine Art Besinnlichkeit auf. (Ich unterstelle einmal, dass es bei euch ähnlich ist?)

Wir werden zahmer, manch einer auch nachdenklich. Wir erinnern uns an die vergangenen Advents- und Weihnachtszeiten und wollen, dass es wird wie in unserer Kindheit. Damals als Weihnachten noch einen Zauber inne hatte, der mit den Jahren irgendwie jedoch leider verschwunden ist.

 

Wir wollen perfekte Weihnachten. Alles muss stimmen. Angefang von der Dekoration, dem Essen, den Geschenken, der Stimmung.

Hier sehe ich jedoch leider einen Denkfehler, von dem auch ich mich nicht freispreche.

Warum setzen wir uns jedes Jahr sooo unter Druck?

Warum einen Zeitplan, der konsequent eingehalten werden muss? 

Warum nicht locker lassen und die ruhige Zeit (die es ja eigentlich sein sollte) genießen, einmal die Seele baumeln lassen? Mit den Menschen, die einem wirklich am Herzen liegen.

 

In jedem Weihnachtsfest finden wir die Geister der vergangenen Jahre. Wir halten an den Traditionen fest, die wir als Kinder kennengelernt haben. Und genau das ist doch die Magie.

Setzt euch zusammen und erinnert euch daran, wie es damals war. Erzählt euch von euren schönsten Weihnachtsfesten. Lacht über ungeschickte Pannen. Man muss nicht nur besinnlich sein. Am Ende, wenn wir alt und gebrechlich sind und unsere Tage in einem bequemen Lehnsessel verbringen,  erinnern wir uns nicht an Geschenke, die irgendwann einmal unter dem Weihnachtsbaum lagen, sondern an die hoffentlich vielen schönen Momente, in denen wir Glück und Zufriedenheit empfunden haben.

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine schöne Adventszeit.

 

Im eigenen Tempo deinen Weg gehen ...

 

"Bis bald im Wald" ...

 

                                             Rabe Abraxas