150 Jahre - Orte der Erinnerung im Garten- und Landschaftsdenkmal


https://www.geocaching.com/geocache/GC441KY_150-jahre-orte-der-erinnerung?guid=f212dfcb-9068-4fad-adf1-4067b55ed4b8

 

             21. August 2016

 

 

150 Jahre - Orte der Erinnerung im Garten- und Landschaftsdenkmal

 

Ich besuchte diesen Friedhof zum ersten Mal auf einer meiner Entdeckungs -touren durch Görries und Schwerin kurz nach meiner Ankunft am 6. März 2014. Ich war sofort hingerissen und verliebt von dem für mich so schönen Ort.

Zugegeben ein Friedhof ist eher ein Ort der Ruhe und Besinnung als ein Platz für die Suche nach Koordinaten. Doch der „Alte Friedhof“ in Schwerin ist anders, denn als eingetragenes Garten- und Landschaftsdenkmal lädt er geradezu dazu ein ihn auf diesem Wege zu erkunden. Anlässlich des 150. Jahrestages der Weihe des Friedhofes am 28.07.1863 hat der Owner Kamiha&Co diesen Cache entwickelt und platziert.

Der Alte Friedhof ist als Landschaftsfriedhof von Theodor Klett ab 1862 angelegt worden. … Der Architekt G. A. Demmler hatte diesen Platz vor dem Feldtor, zwischen dem alten Galgenberg und dem Ostdorfer See gelegen, angeregt. (Alle Zitate stammen aus einer Schriftenreihe des Fördervereins alter Friedhof e.V.)

Klett setzte die Ideen Demmlers konsequent um und gestaltete einen wundervollen Landschaftsfriedhof. Wie gezeichnete Höhenlinien passen sich die Wege den natürlichen Geländeformen an. Baumgruppen lockern die Grabfelder auf. Die Hauptwege sind als Alleen angelegt.“
Die Suche nach diesem Geocache war und ist bis jetzt das interessanteste und schönste Erlebnis gewesen.
Es lohnt sich also auf historische Entdeckungstour zu gehen.